Coaching Wien


Coaching in Wien -Praxis-Positiver-Dialog

„An den Scheidewegen des Lebens stehen keine Wegweiser.“
Sir Charles Spencer Chaplin (1889–1977)

Coaching – meine Angebote für Sie

Lebendiger Dialog – Kompetenzen stärken –
neue Perspektiven entwickeln

Sie möchten mit einem offenen, wohlwollenden Gegenüber Ihre beruflichen und persönlichen Themen besprechen? Sie möchten Impulse erhalten, um Ihre beruflichen und persönlichen Pläne und Ziele konkret umzusetzen?  Profitieren Sie mit Coaching, Ihre Anliegen und Themen gezielt zu bearbeiten Ich freue mich als Ihre Coach auf den lebendigen Dialog mit Ihnen!

Mir ist es in meiner Tätigkeit besonders wichtig, Sie in Ihren Fähigkeit und Ressourcen zu unterstützen und Ihre Kompetenzen zu stärken. Im Coaching biete ich für Sie jenen wertschätzenden Rahmen an, damit Sie neue Perspektiven für Lösungen entwickeln können,  z. B. für Problemstellungen im Berufsleben und bei Anliegen im Bereich der persönlichen Entwicklung.

Seriöses Coaching beginnt meiner Meinung nach mit einem ersten Telefonat. Im Vorfeld kann hier gut abgeklärt werden, ob ich mit meinem Wissen für Ihr Anliegen die richtige Coach bin und um sich auch kurz kennen zu lernen.
Ich habe zu Beginn meiner Tätigkeit kostenlose Vorgespräche angeboten – mit dem Resultat, daß wir bereits nach 15 Minuten mitten im Coaching waren. Diese Situation führte zu offenen Enden im Gespräch und war für beide Seiten wenig zufriedenstellend.

Daher habe ich mein Angebot für die erste Coaching-Sitzung umgestellt:
Mir ist es wichtig, daß im Coaching die Rahmenbedingen von Beginn an klar sind. Das gibt Ihnen und Ihren Themen einen guten Raum für die Bearbeitung und schafft vor allem Vertrauen in der Beziehung.
Mein Angebot für Ihr erstes Coaching: Eine Coaching-Einheit zum regulären Tarif – mit dem Bonus einer halben Einheit geschenkt.
Kurz die Tarife: Coaching (1 Einheit = 50 Minuten)  Tarif für Einzelpersonen EURO 85,- | Tarif für Unternehmen ab EURO 120,-.

Erfahrungsgemäß dauert das erste Coaching meist 1,5 Einheiten (75 Minuten). Das Honorar ist für Sie 1 Einheit, 25 Minuten sind meine geschenkte Zeit für Sie mit einem Profi in Sachen Coaching.
In diesem ersten Coaching haben wir so ausreichend Zeit, einander kennen zu lernen, die persönliche Ebene in der Zusammenarbeit abzustimmen – ob die Chemie miteinander passt – und wir arbeiten sofort zu Ihrem Anliegen. Sie haben somit auch gleich ein Ergebnis, ob für Sie die Art des Coachings, die Beziehungsebene im Coaching und –  ganz wichtig –  die Zielerreichung passt.

Sie als Kundin/als Kunde bestimmen Dauer und Frequenz des Coaching Prozesses. Es ist Ihr gutes Recht zu sagen, wie, wann und ob Sie das Coaching möchten. Übernehmen Sie dafür die Verantwortung –  es ist Ihr Geld, Ihre Zeit, Ihr Leben und Ihre Entwicklung, über die nur Sie selbst bestimmen!

  • Berufscoaching und Life/Work Planning (nach Richard Nelson Bolles)

    Ihre persönliche Zukunfts-„Schmiede“, Karriereplanung, Berufswechsel, berufliche Neuorientierung, ansprechende Bewerbungsunterlagen gestalten, Vorbereitung auf Bewerbungsgespräche – mit Videoeinsatz besonders effektiv, höheres Gehalt ausverhandeln, und und und – alles rund um Job, Jobsuche und im Job erfolgreich sein!

  • Coaching zu beruflichen und persönlichen Themen

    Themen im Coaching können sein: Berufliche/persönliche Entscheidungen treffen; Konflikte im Beruf aufarbeiten (Stichwort Konfliktcoaching); Umgang mit Stress und gelingende Stressbewältigung;  neue Vorhaben gut planen und erfolgreich umsetzen; Zukunft gestalten durch Stecken und Erreichen beruflicher/persönlicher Ziele (Stichwort Perspektiven-Coaching), Erkennen und Stärken von Fähigkeiten und Ressourcen, Soziale Kompetenzen verbessern und das Reflektieren und Arbeiten mit Ihnen wichtigen Themen und Anliegen

  • Coaching von MitarbeiterInnen und Führungskräften; Team-Coaching

    Kommunikation-/Konflikte im Team, Verbesserung von Arbeitsprozessen, Teamentwicklung, Führung von Mitarbeiterinnen/Mitarbeitern, Maßnahmen der Personal- und Organisationsentwicklung

Was ist Coaching? Worin liegt der Unterschied zu Training und Beratung?

Coaching geht davon aus, daß Sie selbst die beste Lösung für ihre Situation erarbeiten können. Der Coach bietet Hilfestellung – Stichwort „Hilfe zur Selbsthilfe“ – beim Suchen und Finden von passenden Lösungen für die Problemstellung. Es gilt, sich der Ihnen innenwohnenden Stärken und Fähigkeiten bewusst zu werden, Ihre Ressoucen zu erkennen und diese zu fördern.
In vertrauensvollen und wertschätzenden Gesprächen können Sie Ihre Themen reflektieren und so selbst eine neue Perspektive entwickeln, um Ihre persönlichen und beruflichen Ziele zu erreichen.

Beim Training und in der Beratung präsentiert der Berater der Kundin/dem Kunden mögliche Lösungswege für eine Problemstellung. Zu bestimmten Themen ist das auch ein guter Ansatz, aber manchmal entspricht die Lösung dem Weltbild des Trainers und passt nicht für die Klientin/den Klienten. Daher wird eine solche von „Außen“ herangetragene Lösung von der Kundin/dem Kundin oft nicht angenommen. Beim Coaching erarbeitet die Kundin/der Kunde unter Anleitung des Coaches sein eigenes Konzept zur Problemlösung.

Coaching hat sich als professionelle Dienstleistung für Privatpersonen und Unternehmen etabliert und ist ein gutes Verfahren, um zielgerichtet berufliche und persönliche Themen zu bearbeiten.
Die Abgrenzung von Coaching zur Pyschotherapie finden Sie hier in meinem Blogartikel beschrieben, das Thema Coaching vs. Supervision wird auf meiner Website unter Supervision kurz erklärt.

Habe ich Ihr Interesse geweckt?
Ich freue mich auf den Kontakt mit Ihnen! Telefonisch unter +43/699 171 23 403 oder via Kontaktformular. Sie können mir auch gerne eine e-mail an office@positiver-dialog.at schicken.

Systemisch orientiertes Coaching

Meine dem Coaching zugrundeliegende „Denkschule“ ist die des Systemisch orientierten Coachings. Diese ist vergleichbar mit einem Mobile: Durch einen Impuls werden alle Teile des Mobile verändert. Im Mobile wirkt sich durch den Zusammenhang der Teile miteinander eine einzelne Bewegung auf das gesamte System aus.

Coaching in Wien mit Helga Bloechl - Kompass

Das Systemisch orientierte Coaching ist eine ganzheitliche Methode, die Denken und Handeln des Einzelnen in Beziehung zu seinem sozialen Umfeld – sozialen System – stellt. Das System ist z. B. der Arbeitsplatz, das Unternehmen, die Organisation, das private und familiäre Umfeld.
Systeme reagieren auf Veränderung – diese Wirkung ist im systemischen Coaching eine Ressource. Coaching kann Impulse geben, die sich auf unsere Systeme insgesamt positiv auswirken.

Mein Credo bei dieser Unterstützung für Sie ist wertschätzender Umgang, absolute Verschwiegenheit, die Förderung und Entwicklung Ihrer Ressourcen und die ziel- und lösungsfokussierte Arbeit mit Ihren Potenzialen.
Ich freue ich mich auf Sie und meinen Einsatz als Coach für Ihre Anliegen!

Häufige Fragen und Antworten

Was kostet mich Coaching?

Coaching kostet € 85 für Privatpersonen, für Unternehmen/Organisationen ab € 120.
Tarif ist pro Einheit (á 50 Minuten)

Wie oft soll man ins Coaching kommen?

Das hängt natürlich ganz von der Aufgabenstellung ab. Da Coaching aber zielorientiert ist – d.h. nicht wie in der Therapie fortlaufend erfolgt sondern ein klares Ziel hat, reichen zwischen 1 – 8 Einheiten zumeist aus.
Ja, manchmal reicht schon 1h aus um den entscheidenden Impuls zu erhalten.

Was ist der Unterschied zwischen Coaching, Training und Supervision?

Beim Coaching erfolgt „Hilfe zur Selbsthilfe“. Der Coach bietet Hilfestellung bei Ihrer Erarbeitung einer Lösung für ein definiertes Problem. Eine solche von „einem selbst“ stammende Lösung ist auch besonders nachhaltig.
Training erfolgt unter anderem in Form von Seminaren, wo die Trainerin Inhalte und Lösungswege vorträgt bzw. dem Kunden präsentiert.
Supervision ist dem Coaching sehr ähnlich, wird zumeist von Mitarbeiterinnen aus helfenden Berufen in Anspruch genommen und ist ein berufsbegleitender, laufender Prozess.

Sind die Kosten von Coaching steuerlich absetzbar?

Ja, die Kosten von Coaching sind in der ArbeitnehmerInnenveranlagung als „Außergewöhnliche Belastungen“ absetzbar. Sie bekommen für jedes Coaching eine Honorarnote, die Sie steuerlich geltend machen können.
Unternehmen und Organisationen können die Ausgaben für Coaching für ihre Führungskräfte, MitarbeiterInnen und Teams steuerlich absetzen.